Mischa in Kroatien, Paklenica

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_6c9e.jpg

Paklenica

eine Auszeit in der Natur

mood inspiration möbeldesign.jpg


Gemeinsam mit einem Freund, den die einen oder anderen auch bestimmt schon mal online bei unserer insta Storry gesehen haben war mischa im Mai in Kroatien. Rein in die Natur, wild campen, biwakieren am Meer. Voll gepackt mit Kletterequickment machten sie sich auf den weg nach Paclemnica, einem Nationalpark in der Nähe von Zadar. Leider spielte das Wetter die ersten Tage dazwischen, so musste alternativ Programm her und erst mal eine Airbnb für 2 Tage.

Wir erkundeten eine Schluchten bei schrecklichem wetter, es Hatte angefangen zu Stürmen, Regnete in Strömen doch das störte nach einer weile überhaupt nicht mehr denn alles was nass. Der Weg war überspült, es tat aber sehr gut, komplett der Natur verbunden zu sein nach einer langen zeit in Berlin. Darauf folgenden 3 Wunderschöne Tage in den Wänden der Paklenica Schlucht. Back to the roots, seit Jahren keine lange wand mehr gemeistert.

Mischa auf inspirationsreise.jpg

Wir fanden ein Verlassenes haus und durften es für 3 Nächte unser zuhause nennen. Ein wunderschöner Ort mit tollen alten Gegenständen und einem Ofen bei dem man auf Feure kochen musste.


Reisetips

paclenica inspirationsreise.jpg

Sehr zu empfehlen sind die Zeiten in denen es noch Nebensaison ist, die gegend um Paklenica ist nicht sehr überfüllt. In den Sommermonaten kommen viele Touristen mit Reisebussen in den Nationalpark, da dieser zu erst per Straße und später mit einem gutem Weg sehr gut erschlossen ist.

Ein Ideales Ziel für Familien die auf leichtem Gelände mit ihrn Kindern Wandern möchte. Mehr Ruhe findet man eine Schlucht weiter in der kleinen Paklenica. Von dort aus kann man auch eine schöne Überquerung machen und gelangt von Hinten in die große Schlucht.

Vor allem zum Klettern lohnt sich dieser Ausflug in dieses wunderschöne Genbiet. Die meisten Routen sind sehr gut abgesichert und man findet auch oft Kinderrouten mit sehr einfachem Felsen. Ich kenne die Gegend durch einen Urlaub mit einer 90 Köpfchen Kinderklettergruppe und kann es nur empfehlen. Unterkünfte gibt es vom Campingplatz direkt am Meer bis zu wunderschönen Airbnb und einem tollen Wellnesshotel. Ein kleiner Tipp, denn das Hotel Bluesun hat einen tollen Saunabereich der auch für nicht Übernachtungsgäste zugänging ist. Gerade in der Off Saison eine tolle Möglichkeit sich von einem schlecht Wettertag zu erholen.


lifestyle mood.jpg

Output

Für mich war es das erste mal seit Firmengründung das ich 7 Tage am Stück urlaub gemacht habe. Es war ein Sporturlaub mit eineigen Höhenmetern, ob kletternd, wandernd oder in die Tiefe mit einer Hölenbegehung. Es tat gut in der Natur wieder zu sein, an einem mir bekannten Ort zu reflektieren. Paklenica war das erste Kletterlager an dem ich die Verantwortung für eine große Anzahl Kinder hatte, ein toller Ort um Parallelen zu finden. Auch das Thema Angst konnte ich mir genauer anschauen, auf 300m Senkrechte Wand. Als 19 Jähreiger war das kein Problem, doch mittlerweile fangen bei solchen Höhen auch meine Beine an zu zittern und das nötige Selbstbewusstsein musste erst wieder geübt werden. Aus diesem Urlaub nehme ich vor allem mit, das wir ein super tolles Team in Berlin und Polen sind, ich konnte die komplette Zeit für mich haben, und die Jungs und Mädels waren im Bewusstsein jede Entscheidung selber treffen zu können.